Corona-Krise

Liebe Besucherinnen und Besucher, 

liebe Mandantinnen und Mandanten,

liebe Geschäftspartner, 

 

 

auch wir freuen uns über die derzeitigen Lockerungen und die sinkenden Infektionszahlen. Unser aktuelles Abstands- und Hygienekonzept werden wir jedoch bis auf Weiteres beibehalten, um für Sie da sein zu können. 

 

Unsere frühzeitige vollständige Digitalisierung der Kanzlei zeichnet sich jetzt besonders in dieser Krise aus. 

 

Um Sie und unsere Mitarbeiter auch weiterhin bestmöglich zu schützen, wird es derzeit

 

keine persönlichen Mandatstermine 

 

geben. 

 

Hierfür bitten wir inständig um Ihr Verständnis. 

 

Unser K&K Social Media Team versorgt Sie auf dieser Homepage, auf unseren Facebook-Seiten, auf Instagram sowie auf Google in regelmäßigen Abständen mit aktuellen Informationen.  

 

Die Corona-Krise zwingt uns als Kanzlei mit Verantwortung ebenso wie viele andere Geschäftszweige besonnen auf die aktuellen Entwicklungen zu reagieren.

 

Wir sind für Sie zu den üblichen Bürozeiten (Mo.-Fr. 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr) telefonisch und per Email erreichbar.

 

Bitte richten Sie Ihre Anfragen jedoch bis auf weiteres bevorzugt per Email an uns. 

 

Wir werden Ihre Anfragen gerne beantworten. 

 

Persönliche Termine werden wir zu Ihrem und zu unserem Schutz auch weiterhin nicht vergeben, um Ansteckungen zu vermeiden. Hier richten wir uns nach den aktuellen Entwicklungen.  

 

Rechnen Sie auch bei Anrufen mit einem längeren Verbleib in der Warteschleife. Wir sind bemüht aufgrund des hohen Telefonaufkommens alle Anrufe schnellstmöglich zu bearbeiten.  

 

Von persönlichen Sachstandsanfragen in der Kanzlei bitten wir weiterhin abzusehen! Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen hierzu auch keinen Zutritt zu den Kanzleiräumlichkeiten gewähren können.

 

Wir ermöglichen unseren Mitarbeitern nach der aktuellen Verordnung des Bundes -soweit möglich und zumutbar- im Homeoffice zu arbeiten. Bitte haben Sie auch hier Verständnis dafür, dass es bei Telefonterminen oder bei der Beantwortung von Anfragen zu geringen Verzögerungen kommen kann. 

 

Soweit es zu einem persönlichen Zusammentreffen an der Kanzlei kommt, gilt Folgendes:

 

Legen Sie vor dem Öffnen der Tür unbedingt einen Mund-Nase-Schutz an.

 

Es ist unbedingt erforderlich, im Gebäude und in der Kanzlei eine FFP2- oder OP-Maske zu tragen. Stoffmasken können wir aufgrund der aktuellen Verordnungen nicht akzeptieren. 

 

Nach dem Öffnen der Tür treten Sie bitte 2 Meter zurück. Folgen Sie unbedingt den Anweisungen unseres Personals. Soweit Sie nur Unterlagen abgeben möchte, werfen Sie diese bitte in unseren Briefkasten.

 

Unser Personal wird Unterlagen nicht persönlich entgegen nehmen. 

 

Unterlagen zu Ihrem bei uns bereits geführten Fall reichen Sie bitte ab sofort ausschließlich in elektronischer Form ein.

 

Neumandate werden wir ausschließlich online, per Videocall und per Telefon aufnehmen. Für entsprechende Telefontermine kontaktieren Sie bitte unser Sekretariat unter 0621 / 496066-0. Halten Sie Ihre Schadennummer bereit, die Sie von Ihrer Rechtsschutzversicherung erhalten haben. 

 

Sollten Sie keine Rechtsschutzversicherung besitzen, wird Ihnen unser Personal das weitere Prozedere erklären. 

 

Das Team der Kanzlei Kaiser & Kollegen wünscht Ihnen, dass Sie alle gesund bleiben.